Künstler Informationen zu allen teilnehmenden Künstlern 2019

Hier findet ihr eine ausführliche Übersicht der Künstler, die 2019 teilgenommen haben.

Künstlerübersicht

Double J. Wranglers

Double J. Wranglers

Western- und Cowboy-Musik

  • Waverly (USA)
  • Schwager Fr 15:00 Uhr
  • Schlachthof Fr 21:00 Uhr
  • Schorschl Sa 21:15 Uhr

Die Double J Wranglers spielen Western / Cowboy-Musik. Jim Gates (Gitarre) hatte schon immer eine Liebe zum Lebensstil des alten Westens und für die Musik, die mit ihm kam. Jim Meyer lernte Gitarre in den Pferdeställen der Prärie spielen und fand auch später zur Liebe des alten Westens und zur Musik und Poesie von einer einfacheren Zeit in der amerikanischen Geschichte. Als Quartett werden sie das Publikum in eine Zeit mitnehmen, wo der Cowboy noch König war. Lassen Sie sich überraschen von den Geschichten und der Musik des alten Westens.

Frank Megabody

Frank Megabody

Singer Songwriter

  • Skanderborg (Dänemark)
  • Schlachthof Fr 20:05 Uhr
  • Alte Schule Sa 22:30 Uhr

Songwriter, Musiker, Sänger, Moderator bei zahlreichen Musikfestivals seit mehr als 30 Jahren, Moderator beim dänischen Rundfunk von mehr als 50 Programmen, Choreograf, Autor und stellvertretender Bürgermeister in Skanderborg. Das Repertoire besteht aus Songs der beiden letzten Veröffentlichungen "Quite Frankly" und "What You See Is Not What You Get". Das Unvorhersehbare liegt in der Tatsache, dass die Songs mit Geschichten und Erlebnissen eines abwechslungsreichen Lebens versehen sind, manchmal von Fragen oder Kommentaren untermauert, sodass man nie genau weiß, welchen Weg man einschlagen wird.

Rush Hour

Rush Hour

Folklore

  • Mogilev (Weißrussland)
  • Schwager Fr 11:00 Uhr
  • Schlachthof Fr 22:00 Uhr
  • Kunstpavillon Sa 22:45 Uhr

Folklore Ensemble aus Mogilev

Julika Kőszeginé

Julika Kőszeginé

Malerei / Ausstellung

  • Sárospatak (Ungarn)
  • Foyer Sparkasse Sa 16:00 Uhr

Kőszegi Bertalanné – Magyari Julianna: Ich bin 1950 im zauberhaften schönen Dorf Füzér geboren. Seit 1970 lebe ich mit meiner Familie in Sárospatak. Die Stimmung der besonders schönen und reichhaltigen Landschaft in Komitat Semplin hat mich seit meiner Kindheit bezaubert. Seit meiner frühen Kindheit habe ich mich für die verschiedenen Kunstarten interessiert. Mit der bildenden Kunst war ich durchgehend verbunden. Es hat sich doch so ergeben, daß ich mich ihr, wenn auch nicht voll und ganz, für eine Weile entfremdet habe.
Dann im Erwachsenenalter bin ich wieder nach vielen Jahren zur Malerei zurückgekehrt. Die Vielfalt der Heimat, des wunderbaren Komitats Semplin, haben meine Bilder inspiriert. Das Thema schöpfe ich aus der mich umgebenden Welt. Anfangs habe ich nur mit Grafit und Acryl gearbeitet, aber ich verliebte mich bald in Ölfarben. Seitdem male ich am liebsten Landschaften, Porträts, Stillleben, und Erscheinungen in Verbindung mit der Natur, in Öl, auf Holzfaserplatte und Leinen. Ich strebe in meinen Werken nach realistischer Darstellung der Natur und der Menschen. Mein Zweck ist, auch anderen die Schönheit zu zeigen, die ich in der Landschaft, in einem menschlichen Blick, in einer Blume sehe, mit meinen Bildern Freude zu bereiten, eventuell Gedanken zu erwecken.

Slowsmokin

Slowsmokin

Groove with a little blues

  • Marburg
  • Schlachthof Fr 20:30 Uhr
  • Schwager Sa 11:00 Uhr
  • Steigenberger Hotel Sa 21:15 Uhr

SLOWSMOKIN´ präsentieren Gute-Laune-Musik, die in die Hände und in die Beine geht und auch schon mal zum Tanzen animiert. Inspiriert durch die ungewöhnliche Besetzung (Gesang und akustische Gitarre, Mundharmonika, Cajon, 7-String-E-Guitar) entstehen individuelle Interpretationen von bekannter und selbstkomponierter Musik, die mit Spielspaß und pfiffigen Arrangements groovy von der Bühne zu den Zuhörern kommt, zum Genießen und Spaß haben!

LDMR

LDMR

Instrumental Postrock

  • Marburg
  • Schlachthof Fr 23:10 Uhr
  • Schorschl Sa 22:30 Uhr

LDMR ist eine vierköpfige Band aus Marburg. Musikalisch bewegt sich die ausschließlich instrumentale Band zwischen atmosphärisch-schwebenden Klangteppichen, pulsierenden Melodien und distortionlastiger Rockmusik, welche immer wieder Raum lässt für meditative Momente, sowie explosiven Noise. Der fließende Übergang zwischen diesen Extremen, sowie den vermeintlichen Gegenpolen laut-leise, melodiös-sphärisch, geradlinig-verworren, sperrig-zugänglich, erschaffen-zerstören, und das gekonnte Arrangieren von Spannungskurven machen dabei die Musik von LDMR aus.

SNOWBLIND

SNOWBLIND

Acoustic Rock

  • Eisenach
  • Schlachthof Fr 19:40 Uhr

Old School Rock mit Einflüssen aus Groove, Blues, Funk über Reggae bis zum Hard Rock. Manchmal als Akustik Set (Snowblind Acoustic Circus) und manchmal auch als klassisches Rock Line Up. Im Gepäck sind viele eigene Songs, aber auch einige hörenswerte Interpretationen ausgewählter Klassiker...  Eines ist dabei aber klar:  Alles Live und in Farbe!  - Immer mit der Absicht, das Publikum mitzunehmen auf eine musikalische Genre- & Zeitreise.

Alexander Blume

Alexander Blume

Blues / Jazz

  • Eisenach
  • Steigenberger Hotel Sa 22:30 Uhr

Alexander Blume gehört zu den international bekannten und erfolgreichen Vertretern der ostdeutschen Blues- und Jazzszene. Seine Pianospielweise bewegt sich zwischen Blues, Boogie Woogie, Jazz und Funk. Bereits im Alter von 20 Jahren war er einer der führenden Boogie Woogie- und Blues-Pianist im Osten Deutschlands. Besonders seine Zusammenarbeit mit Stefan Diestelmann, dem „Blueskönig“ der ehemaligen DDR, in den Jahren 1979 bis 1984, das gemeinsame Musizieren mit seinen vier Söhnen Michael, Cornelius, Daniel und Maximilian in der „Blume Jazzfamily“ von 1996 bis 2006 und viele musikalische Projekte in Verbindung mit sozialen und ökologischen Themen stellen wichtige Meilensteine in seinem künstlerischen Schaffen dar. Er kann heute auf 45 Jahre Bühnenerfahrung, auf über 50 CD-Produktionen, TV-Auftritte, Hörspielmusiken und unzählige Konzerte im In- und Ausland zurückblicken. Darüber hinaus ist er als Autor von musikpädagogischen Werken und als Dozent an diversen allgemeinen und akademischen Bildungseinrichtungen tätig. Er ist Mitglied des Landemusikrates Thüringen und Landesprecher des Deutschen Rock- und Popmusiker Verbandes für Thüringen.

Sandra Peschke & Marco Böttger Swingtett

Sandra Peschke & Marco Böttger Swingtett

Songs der 30er - 60er Jahre

  • Eisenach
  • Steigenberger Hotel Sa 20:00 Uhr

Humorvoll, frech, tiefsinnig und charmant interpretieren Sandra Peschke und das Marco Böttger Swingtett Songs der 30er bis 60er Jahre. Von Marlene Dietrich, Hildegard Knef bis Trude Herr erklingen einfühlsame und witzige Lieder aus einer großartigen unvergessenen Zeit. Sandra Peschke (Gesang), Marco Böttger (Gitarre), Christoph Gottwald (Kontrabass), Steven Herrmann (Schlagzeug)

Landestheater Eisenach

Landestheater Eisenach

Lesung / Performance / Diskussionsrunde

  • Eisenach
  • Landestheater Sa 18:00 Uhr
  • Landestheater Sa 19:00 Uhr
  • Landestheater Sa 19:30 Uhr

18:00 Uhr: szenische Lesung über die Träume von Sophie Scholl und Fritz Hartnagel - es lesen Michael J. Mayer und Friederike Fink aus dem Ensemble des Jungen Schauspiels

19:00 Uhr: Performance von SchülerInnen aus der Staatlichen Regelschule Treffurt (in Kooperation mit dem Grenzmuseum Schifflersgrund) zu Zukunftsvisionen der Wendegeneration

19.30 Uhr: Diskussionsrunde "Fragen zum Stand der Demokratie heute" - Gesprächsführung: Isabelle Küster (Dramaturgin) mit Christine Hofer (Schauspieldirektorin), Andris Plucis (Intendant), SchülerInnen aus Treffurt und Dr. Sebastian Kranich von der Evangelischen Akademie Thüringen

Matthias Klass

Matthias Klass

Poetry Slam

  • Eisenach
  • Schlachthof Fr 21:50 Uhr
  • Kunstpavillon Sa 21:15 Uhr

Poetry Slammer, Autor und Videofilmer aus Leidenschaft - Geboren 1965 in Eisenach. Seit 2007 als Poetry Slammer republikweit unterwegs. Bislang über 100 Auftritte bei Poetry Slams und Lesungen. Veranstalter des Wabu-Slams und des Sommergewinns-Slams in Eisenach. 2011 erster Workshop für kreatives Schreiben in Eisenach.

Rock Bilanz Light

Rock Bilanz Light

Rock

  • Eisenach
  • krankheitsbedingter Ausfall

Dienstälteste noch aktive Eisenacher Rockband mit großem Repertoire - Rock Bilanz (light) sind Klaus Thiermann, Marco Thiermann und Klaus-Dieter Vassen. Die drei bringen zusammen 100 Jahre Live-Erfahrung auf die Bühne und spielen/spielten u.a. mit: „Die Nordlichter“, „Shades of Purple“, „Jürgen Kerth“. Geboten wird ein Querschnitt der Rockmusik der 60er, 70er und 80er Jahre mit Klassikern von Deep Purple, Cream, CCR, The Rolling Stones, Kiss, und vielen mehr! Unterstützt werden die Drei durch den „virtualen Drummer“ der mit besonderem Spielwitz einlädt.

Libor Fišer

Libor Fišer

Gitarre classic / Bossa Nova

  • Eisenach
  • Alte Schule Sa 20:45 Uhr

LIBOR FIŠER – Konzertgitarrist – Gitarrenlehrer/Pädagoge – Komponist (Eisenach). Auf dem Programm stehen klassische Werke der Gitarrenliteratur wie zum Beispiel das Bolero von Napoleon Coste oder das Ständchen von Franz Schubert und Tänze aus der Lautensuite von Leopold Sylvius Weiss. Libor Fišer spielt auch poppige und jazzige Musik, bearbeitet für die Konzertgitarre. Dazu gehören unter anderem bekannten Bossa Nova-Standards wie Manha de Carnaval von Luis Bonfa und Garota Ipanema von Jobim. Aus der aktuellen CD „Porque no?“ spielt Libor Fišer sowohl eine Auswahl von verschiedenen Bearbeitungen als auch eigene Stücke.

Nina Bauer

Nina Bauer

Singer Songwriter

  • Brüheim
  • Lebemann Sa 19:30 Uhr

Nina Bauer schreibt eigene Songs auf deutsch und englisch, begleitet sie mit Klavier oder Gitarre. Passt in das Genre Singer-Songwriter. Allerdings sind auch Einflüsse aus Jazz und Blues zu finden. Neben den Hauptinstrumenten Klavier und Gitarre, spielt sie außerdem noch Ukulele und Melodica. Es bereitet ihr Freude, Gedanken und Gefühle auf Papier zu bringen und sie mit anderen Menschen zu teilen.

HAVOC

HAVOC

Alternativ Metal

  • Wutha-Farnroda
  • Augustiner Bräu Sa 20:30 Uhr

Die Band HAVOC versucht erst gar nicht sich in einer Schublade unterbringen zu lassen, dafür sind die musikalischen EInflüsse der fünf Jungs viel zu verschieden. Sie wollen weg von festen Strukturen und musikalischen Richtlinien, welche nur einen Stil bedienen und das kann man auch in jedem ihrer Tracks hören. Sie verwüsten jede Sparte im Metalbereich und bauen darauf ein ganz eigenes Konzept. Mit tiefgründigen und kritischen Texten möchte HAVOC nicht nur Kopfnicker in seinen Bann ziehen, sondern auch Kopfdenker.

Johanna Schuchert

Johanna Schuchert

Singer Songwriter

  • Bad Salzungen
  • Brunnenkeller Sa 20:00 Uhr

Seit meiner frühen Kindheit liebe ich es Musik zu machen. Besonders gerne spiele ich moderne Pop Songs, zeitlose Rockklassiker und melancholische Lieder. Repertoire: eigene englisch- und deutschsprachige Lieder & Cover; 1.Preis beim Regional-, Landes- und Bundeswettbewerb Jugend musiziert (Pop-Gesang).

TAM - Theater am Markt

TAM - Theater am Markt

Impro-Theater

  • Eisenach
  • Theather am Markt Sa 20:00 Uhr
  • Theather am Markt Sa 21:15 Uhr
  • Theather am Markt Sa 22:30 Uhr

Theater Am Markt – das ist: Überraschend – eine Produktions-und Spielstätte in einem ehemaligen Restaurant /Bewegend – politischer Anspruch, kämpferische und dramatische Texte / Augen öffnend – ein Blick hinter die Bühne der städtischen Politik /Phänomenal – Rauminstallationen und Stadtperformances /Aktivierend – Mitdenken und Mitgestalten / Kurzweilig – Krimis und Spaß für Jung und Alt /Zum Lachen, zum Weinen, zum Nachdenken, zum Beklatschen oder Ausbuhen! Was ist das TAM für Sie? Finden Sie es heraus.

Jazzhandwerk

Jazzhandwerk

Jazzstandards & Swing

  • Eisenach
  • Brunnenkeller Sa 22:30 Uhr

Eisenacher Traditionshandwerker und nebenbei langjährige Hobbymusiker spielt in der Formation "Jazzhandwerk" Jazzstandards und Swing. Die Besetzung besteht aus einem Bass, zwei Gitarren und Schlagzeug.

Teenietus

Teenietus

Rock

  • Treffurt
  • Edison Bar Sa 21:15 Uhr

Teenietus aus Treffurt covern Lieder von Bands wie Greenday, Blink-182, RED hot Chili Peppers, Oasis u.s.w. Sie haben sich im Jahr 2017 gegründet und bestehen aus Toni Krug am Bass und an der Gitarre, Helena Neuhaus am Bass und Akustik-Gitarre sowie Gesang, Vinzenz Stützer an der Gitarre und Gesang, Moritz Neuhaus am Schlagzeug und Jakob Fischer am Gesang.

3BeinRomantik

3BeinRomantik

melodiöser Rock

  • Eisenach
  • Schlachthof Fr 23:40 Uhr

3BeinRomantik geht direkt ins Herz! Herzensangelegenheit - ok, die Beine bleiben nicht unberührt, denn im Hirn kommt Leidenschaft an - gepaart mit Liebe, Hingabe, Kreativität und immer wieder bemalt von unterschiedlichen Melodien - lässt es die Nerven durchströmen und losgelassen die Lieder erleben! Melodien entstanden zum großen Teil von Jaro K. aus Berlin, heute erwachsen die Tonanreihungen durch Marcell Nickol - ausgearbeitet und gefeilt werden diese in der Band mit Karsten Klysch (Bass), Patrick Lippold (Schlagzeug) und auch mit Sören Kalb (am Keyboard). Die Texte schreibt Sandra Peschke. Bereits 2018 Vorband der legendären Band FREYGANG im Pressenwerk Bad Salzungen - und nun Eisenacher Kulturherbst im Schlachthof Eisenach.

Volker Weimer & Friends

Volker Weimer & Friends

Akustik Rock

  • Eisenach
  • Katsensprung Sa 22:30 Uhr

Volker und Astrid Weimer haben Neil Young cover Songs für sich entdeckt. Sie können sich eine Welt ohne diese wunderschönen Lyrics nicht mehr vorstellen. In regelmäßigen Abständen geben sie Konzerte in der Umgebung. Mit Gitarre, Mundharmonika und Gesang bringen sie dem Publikum die Songs von Neil Young näher.

Cross Style

Cross Style

Rock

  • Eisenach
  • Pizzeria Cascade Sa 22:15 Uhr

Das sind vier erfahrene Musiker aus der Eisenacher Szene. Über Jahrzehnte sammelten sie musikalische Erfahrungen in verschiedenen Thüringer Bands. CrossStyle wurde 2009 gegründet und wechselte mehrfach die Besetzung. Seit 2017 spielen sie in der jetzigen Konstellation. Gespielt wird guter Cover-Rock der 70er, 80er und 90er Jahre z. B. Ufo, ZZ Top, Neil Young, Rolling Stones, Tom Petty, Billy Idol, REM, Metallica u. v. m. - gut arrangiert gibt es Musik von Soft bis Hart - für jeden ein Erlebnis.

Jörg Werner

Jörg Werner

Akustik-Gitarre & Gesang

  • Eisenach
  • Pizzeria Cascade Sa 20:50 Uhr

Von Ostrock-Klassikern bis Frank Sinatra, von Jethro Tull bis Pop, von David Bowie bis Peter Gabriel - ausgesuchte Songs, mit Gitarre und Gesang auf‘s Wesentliche reduziert - meist getragen, manchmal melancholisch, aber immer mit voller Wucht.

InEcht

InEcht

Akustik Pop

  • Eisenach
  • Pizzeria Cascade Sa 19:30 Uhr

Wir sind InEcht, eine Musikgruppe aus Eisenach mit drei festen Mitgliedern in der Besetzung Gesang, Gitarre und Cajon, die seit 2017 gemeinsam lebensbejahende Musik mit deutschen Texten spielt. Natur, Gemeinsamkeit und Lebensfreude haben wir uns auf die Instrumente geschrieben. Unsere Musik ist durch das untermalen diese mit weiteren Instrumenten wie Flöte, Akkordeon, Glockenspiel und Melodica sehr abwechlungsreich.

GrasGrün

GrasGrün

Hip Hop

  • Bad Salzungen
  • Lebemann Sa 20:45 Uhr

GrasGrün und Lockich sind ein Rap-Duo aus Bad Salzungen. Ihr Sound ist geprägt von klassischen Boom-Bap-Sounds und lockeren Texten. Als Teil der Tonstube sind sie seit einigen Jahren im Thüringer Raum auf diversen JAMs unterwegs, aber auch deutschlandweit aktiv. Als Duo machen die beiden seit 2018 Musik und spielen sich seit her ins Herz der HipHop-Szene des heimischen Wartburgkreises. Technik, Flow und satte Beatz sind sowohl Markenzeichen als auch Standart bei GrasGrün und Lockich, denn mit weniger geben diese Jungs sich nicht zufrieden. Mit viel Witz und einem sympathischen Eindruck gelingt es ihnen immer die Bühne mit Energie zu beleben und jeden Kopf zum nicken zu bringen.

CannaChris

CannaChris

Hip Hop

  • Eisenach
  • Lebemann Sa 22:45 Uhr

Basierend auf den Songs von Cannachris wird ein voluminöses Bühnenbild erschaffen, Songs akkustisch aufgelegt oder noch treibender gespielt. Über 15 Jahre lange Rap/Sprechgesang-Erfahrung, trifft auf den professionellen Drummer "Bertram David" sowie dessen Sohn DJ Jan-Luka, welche gemeinsam das Paket "JB" ergeben. Außerdem eine tragende Rolle in der Gruppierung spielt Saabuzza aus Erfurt, der sich mit seinen Songs ebenfalls in das Ensemble mit einbringt.

Heavy Dispersion

Heavy Dispersion

Rock & Blues

  • Meiningen
  • Edison Bar Sa 22:30 Uhr

Die Titel des Debut-Albums „In the head of a small bird“ gibt es bei den Konzerten zu hören, welches die fünfköpfige Band im Frühjahr 2019 veröffentlichte. Hier macht vor allem die Mischung aus Rock mit psychedelischen Elementen über Blues bis hin zu lateinamerikanischen Klängen die vielseitigen Einflüsse der einzelnen Musiker deutlich. Monique spielt unter anderem Flöte und Gitarre und hat eine klassische Gesangsausbildung. Mirko spielt neben seiner Gitarre auch Mundharmonika und singt. Er steht seit knapp 40 Jahren mit verschiedensten Bands auf der Bühne. Sina verleiht der Band seit vier Jahren den Groove und unterstützt den Gesang im Background. Andreas hat seine Wurzeln im Jazz und eine große Leidenschaft für lateinamerikanische Rhythmen. Marcel ist einer der Gründer und Kopf der Band. Er begeistert durch viele instrumentale Fähigkeiten. So beherrscht er nicht nur seine Gitarre, sondern auch Keyboard, Mandoline und Mundharmonika. Er verzeichnet mittlerweile 20 Jahre an Bühnenerfahrung und komponiert die bandeigenen Songs.

MICHELSON

MICHELSON

Rock´n´Blues

  • Eisenach
  • Schorschl Sa 20:00 Uhr

MICHELSON ist eine Rock´n´Blues-Band mit Musikern aus Thüringen und Hessen, welche ausgesuchte Stücke der Blues- und Rockgeschichte neu interpretiert.

States of Mind

States of Mind

Hardcore/ThrashMetal

  • Eisenach
  • Augustiner Bräu Sa 19:30 Uhr

Grob. Schnell. Mental Herausfordernd. States of Mind sind eine Band, die es zu erleben gilt. Mit einer Mischung aus der harten Spielweise des Metals und dem Flair des Hardcore, werden sie allen Zuhörern gehörig die Lauscher glühen lassen. Heavy Mental eben. Auf bald.

Bobo & Cici

Bobo & Cici

Acoustic/Alternative-Duo

  • Eisenach
  • Brunnenkeller Sa 21:15 Uhr

Acoustic/Alternative-Duo, bestehend aus Robert ("Bobo") Thümer und Paul ("Cici") Eckert. Seit 2010 im Rahmen einer Gitarrengruppe gegründet und ab 2015 mit selbstgeschriebenen Songs unterwegs. Texte werden von Robert geschrieben, die Instrumentale entstehen teils in Einzel-, teils in Zusammenarbeit. Mit dem Projekt "Bobo & Cici" folgten daraufhin viele überwiegend regionale Auftritte (bspw. bei Vernissages, in Cafés, beim Gänsemarktfest Kaulsdorf...) sowie einige überregionale Auftritte (bspw. bei Open Stages in Berlin).

Wait a Minute

Wait a Minute

Dynamisches Akustik Duo

  • Eisenach
  • Katsensprung Sa 21:15 Uhr

Das dynamische Duo im Bereich Acoustic-Cover-Rock überzeugt mit handverlesenen Songs. Die Zwei beiden aus dem Wartburgkreis bieten trotz ihres relativ geringen Alters zusammen bereits über 20 Jahre Bühnenerfahrung. Die Songauswahl orientiert sich nicht am Geschmack der Masse, sondern am Gefühl der beiden Bandmitglieder - und das alles 100% Live & in Klangfarbe! If you don’t like the weather in Melbourne - just WAIT A MINUTE.

Pimalo

Pimalo

Singer Songwriter

  • Eisenach
  • Lebemann Sa 22:00 Uhr

Natürlich gibt es Pop auf die Ohren, irgendwie. Und natürlich ist Mario Alsleben aka Pimało [pi‘mawo] ein Songwriter, wie er klassischer nicht sein könnte; ein Geschichtenerzähler, Melodienfinder, Herzensbrecher und -zusammenkleber. Sein Sound bleibt dabei frisch, überraschend, ehrlich, abenteuerlich, druckvoll. Zeit für einen Konzertabend mit großem Erinnerungspotenzial.

Die Dreisten

Die Dreisten

Akustik Party Rock

  • Eisenach
  • Edison Bar Sa 20:00 Uhr
  • Augustiner Bräu Sa 22:00 Uhr

Gegründet im Jahr 2003 durch Michel (Gesang) und Schubi (Gitarre) - damals noch als Akustik Duo „Die dreisten 2“. Im Laufe der Jahre entwickelten sich daraus „Die Dreisten“, nachdem 2014 Muggi am Bass und der zweite Gitarrist Blanke folgten. Damit war das Quartett nun vollständig. Die Dreisten spielen bodenständigen Akustik Rock von a bis z ohne unnötigen Schnick Schnack. Die 4 Freunde, die wahrscheinlich unterschiedlicher nicht sein könnten, sind  immer auf der Suche nach Neuem und haben stets viel Spaß an ihrer handgemachten Musik.

Mi Laad

Mi Laad

Volxmusik

  • Eisenach
  • Alte Schule Sa 19:30 Uhr

Mi Laad (mein Leben) hat sich der Pflege des Volxmusikgutes verschrieben, will aber nicht immer ganz ernst genommen werden. Der Begriff "Volxmusik" wird dabei sehr weit gefasst. Deutsche Volkslieder aus drei Jahrhunderten werden so aufgearbeitet, dass sie auch in der heutigen Zeit erlebbar sind. Neben eigenen Songs in westthüringer Mundart oder Reggae auf anhaltisch kommen auch russische, dänische und englische Songs vor. Ein russisches Lied kann dann durchaus mal andalusisch klingen. Mit Gastmusikern trifft man sich zuweilen beim Flameco und versucht auch den musikalischen Brückenschlag zwischen Orient und Okzident. Die Parodie zum "volxtümlichen Schlager" kommt nicht zu kurz. Wer also Freude am Volxlied und am Mitsingen hat, liegt hier genau richtig.

Full decades

Full decades

Rock / Pop

  • Eisenach
  • Katsensprung Sa 20:00 Uhr

Musik aus drei Jahrzehnten und dazu eigenes Material - Erik Klapper: Gesang, Gitarre, Sitar, Percussion und Rene Siefert Gesang, Gitarre

DJ Sgt. L

DJ Sgt. L

Disco, Pop, New Wave

  • Eisenach
  • Schlachtfof Sa ab 00:00 Uhr

Abschlussparty - From the 60's to the 80's - Disco, Pop, New Wave mit DJ Sgt.

DJ O.FF B.EAT

DJ O.FF B.EAT

Reggae, Ska, Northern Soul

  • Eisenach
  • Schlachtfof Sa ab 00:00 Uhr

Abschlussparty - From the 60's to the 80's - Disco, Pop, New Wave mit DJ O.FF B.EAT

DJ Amazing Maze

DJ Amazing Maze

Rock DJ

  • Eisenach
  • Schlachtfof Fr ab 00:00 Uhr

…endlich mal einer, der Legenden und Rockperlen der letzten 50 Jahre noch auf Vinyl auflegt.

Harry Weghenkel

Harry Weghenkel

Autoren-Lesung

  • Eisenach
  • Galerie Lidija Sa 20:00 Uhr
  • Leselust Sa 23:00 Uhr

Der Autor liest aus drei Jahrzehnten seines dichterischen Schaffens. Die Gedichte des in Ruhla tätigen Lehrers berühren auf ganz eigene Weise. Wie kaum ein anderer zeitgenössischer Lyriker bedient er sich der klassischen Versmaße. Leicht und schön fügen sich seine Worte und Gedanken zu Sonetten, Oden oder Elegien. Wohltuend ist die ungekünstelte Sicherheit mit der er sich der deutschen Sprache bedient. Seine Texte haben Witz und Charme; sie stecken voll Melancholie und Dramatik; Weltflucht und Liebe zu den Dingen. Ganz gleich ob er ernsthaft, verträumt oder ironisch daher kommt, stets ist der Leser doch ergriffen von seiner lustvollen Art mit der Sprache zu spielen und die Zuhörer in seinen Bann zu ziehen. Es sind Texte, die laut gelesen sicher besonders eindrücklich sind.

Sandra Blume

Sandra Blume

Autoren-Lesung

  • Eisenach
  • Kunstpavillon Sa 20:00 Uhr

Sandra Blume hat Geschichte, Kulturwissenschaften und Journalistik studiert. Seit 2017 organisiert sie die "Sommernacht der Poesie" in Eisenach. Sie arbeitet seit 2005 als freie Texterin, PR-Beraterin und Theaterdramaturgin. Texte der Autorin erschienen 2016 in der Anthologie „Herzweise“ vom Münchner Schillo-Verlag und 2015 im Buch „Die Wartburgregion – Entdeckungsreisen“, herausgegeben vom Landratsamt Wartburgkreis. Für die Online-Ausgabe der Literaturzeitschrift DASGEDICHT erstellte sie 2017 und 2018 Netzanthologien, auch jeweils als Hörausgabe. Im August 2018 erschien der Wandkalender „Beginnende Tage“ mit Texten und Fotografien der Autorin beim Thüringer Landstreicher Verlag.

Emilex

Emilex

klassische Musik

  • Eisenach
  • Galerie Lidija Sa 20:00 Uhr

virtuose Hits aus 3 Jahrhunderten - verbunden mit der Poesie von Harry Weghenkel

Sabine Gleißberg

Sabine Gleißberg

Literatur / Malerei

  • Ütteroda
  • Leselust Sa 20:00 Uhr
  • Galerie Lidija Sa 22:15 Uhr

Buchautorin: „Seelentaumel“, „Lebenstaumel“ und „Erotikum“ / Malerei: besonderes Interesse gilt Gesichtern und deren Geschichten, die sie „erzählen“; verschiedene Stile und Facetten - kritisch, ironisch bis sarkastisch, humorvoll, traurig und sogar ein bisschen Erotik

Sin Nombré

Sin Nombré

Samba Band

  • Eisenach
  • Schlachthof Fr 19:15 Uhr

Gegründet 2012, bespielen wir seitdem regelmäßig Stadtfeste von Nordhausen bis Bad Salzungen, spielen auf Jahresfesten, Tanzfesten, Privatpartys oder waren 2017 mit dem Eisenacher Tanzverein und dem Wartburgemsemble Finalact zum Kommersch. Unsere Bandmitglieder kommen zur einen Hälfte aus Eisenach und  zur anderen Hälfte aus dem größeren Umfeld bis Friedrichroda oder Heringen. Am liebsten spielen wir als Anheizer ebenerdig im Getümmel oder aber auch bei Umzügen mittendurch.

Fanfarenzug Eisenach

Fanfarenzug Eisenach

Fanfarenzug

  • Eisenach
  • Schlachthof Fr 19:00 Uhr

Der Fanfarenzug der Wartbugstadt Eisenach wurde im August 1992 durch 13 ehemalige Mitglieder des Kreisfanfarenzuge Eisenach gegründet. Ziel des Verein ist es einen Fanfarenzug mit Naturtoninstrumenten zu erhalten. Seitdem nahmen die über 40 aktiven und passiven Mitglieder an vielen verschieden Auftritten in Thüringen, zu Festen in zahlreichen anderen anderen Bundesländern und sogar schon in der dänischen Partnerstadt Skanderborg teil.

Karin Hotek

Karin Hotek

Lesung

  • Eisenach
  • Leselust Sa 22:30 Uhr

Nach einem bunten Arbeitsleben habe ich Lust verspürt, meinen reichen Erlebnisschatz in Worte und Sätze z upacken und lyrisch zu gestalten. Gedichte sind ein Spiegel meiner Seele. In ihnen verarbeite ich Erlebtes und finde Zugang zu einer Welt, die much zutiefst zufrieden und glücklich macht.

Jörg Kurzer

Jörg Kurzer

Gestaltende Kunst / Lichtobjekte

  • Eisenach
  • Foyer Sparkasse Sa 16:00 Uhr
  • Stadtverw. / Markt 2 So 13:00 Uhr - 18.00 Uhr

Organische, gewachsene Formen, Demut gegenüber der Natur und ihren Geschenken bilden Anstoß und Inspirationsquell meiner profunden Auseinandersetzung mit den Elementen." Auf Streifzügen durch die heimischen Wälder sorgsam ausgewählte Fundstücke warten darauf, eine neue Bestimmung zu finden, denn in den Objekten verbindet sich stets die Funktionalität mit der Ästhetik des ausgewählten Materials. Dabei unterwirft sich das Ergebnis stets dem, was der verwendete Fund duldet. Holz wird zu Papier, transluzent verschmilzt es mit warmem Treibholz und spendet schmeichelnde Beleuchtung, kühles Eisen kontrastiert mit Glas - Kos Affinität zum Element Feuer zeigt sich in seinen Lichtskulpturen wie auch in außergewöhnlichen Schmiedearbeiten. Seit nunmehr 30 Jahren setzt sich der gebürtige Eisenacher mit Holz, Papier, Glas, Leder und Metall künstlerisch vielseitig auseinander, verbindet diese unterschiedlichen Materialien harmonisch und erweckt neue Lebendigkeit in seinen einzigartigen Unikaten.

Rene Schrön

Rene Schrön

Metall-Keramik-Art

  • Eisenach
  • Foyer Sparkasse Sa 16:00 Uhr
  • Stadtverw. / Markt 2 So 13:00 Uhr - 18.00 Uhr

Zum Schweißen kam Rene Schrön eher zufällig, er bekam 2012 ein altes Schweißgerät geschenkt. Nach einer experimentellen Phase mit Materialien fand er in der Schweißnaht und dem Aneinanderfügen von Fragmenten seine Ausdrucksmöglichkeiten. Fasziniert von dem harten, kalten Werkstoff und der Ästhetik, versucht er diese alte Verbindung in autodidaktischen Arbeiten neu zu beleben. Eine interessante Kombination mit Keramik ergab sich im Zusammenspiel mit Töpferei

Stefan Roth

Stefan Roth

Skulpturen

  • Eisenach
  • Foyer Sparkasse Sa 16:00 Uhr
  • Stadtverw. / Markt 2 So 13:00 Uhr - 18.00 Uhr

In der Vorweihnachtszeit wird viel gebastelt. Stefan Roth (31) tut dies das ganze Jahr über und dafür verwendet er Dinge, die so gut wie kein Mensch mehr braucht: Elektronikschrott. Seine futuristisch anmutenden "Technikons" lötet der Eisenacher Stefan Roth aus Elektronikschrott wie Widerständen oder Kondensatoren zusammen. Dazu braucht es viel Kreativität und eine ruhige Hand. Seine mitunter fragilen Technikon-Figuren sind nicht so robust, dass sie zum Spielen für Dreijährige taugen, aber sie sind außergewöhnlich und sie sind allesamt kleine Kunstwerke. Unikate sowieso.

Künstler-Bewerbungen für 2021

Ihr seid eine Band, eine Künstlergruppe oder ein Einzelkünstler, bei der mindestens eine Person aus Eisenach oder der Region kommt?
Ihr habt Lust auf dieses Festival und tragt gerne das Konzept mit?
Dann bewerbt Euch bei uns. Wir sammeln alle Bewerbungen und melden uns nach der Auswertung bei euch. Die Bewerbungen, die für 2020 eingegangen sind, werden natürlich auch für 2021 berücksichtigt!

info@eisenacher-kulturherbst.de